Der Weg des Herzens

„Du bist es wert, den Himmel zu erfahren.“


„Der Weg des Herzens"    -    "The Way of the Heart“

ist ein Übungsbuch zum spirituellen Erwachen, nieder-geschrieben von den Original-Tonband-Aufnahmen, die Jesus/Jeshua in Gemeinschaft mit Jayem (John Marc Hammer) als Channel gemacht hat.

 

Es besteht aus 12 Lektionen, die mit der Intention gegeben wurden, mit jeder mindestens 30 Tage zu leben, um sie gründlich zu verinnerlichen.

 

Der Originaltext „The Way of the Heart“ wurde in Englisch übermittelt. Die Lektionen sind für mich so wertvoll, dass ich sie gerne noch mehr Menschen zugänglich machen wollte, und sie deshalb ins Deutsche übersetzt habe.

 

Mehr Informationen über die Lehre und die Originalaufnahmen gibt es auf der Website   www.wayofmastery.com.


 

„Der Weg des Herzens"  ist mittlerweile auch als Buch erhältlich ...

 

Du kannst es Hier über die Website bestellen ("shop").    : ))


Auszug aus dem Vorwort:

 

„Ich schreibe euch aus einer etwas seltsamen Lage. Auf der einen Seite war ich das Medium, durch welches diese gehaltvollen, seltenen und transformativen Lehren geflossen sind, um uns alle zu segnen. Auf der anderen Seite bin auch ich ein unentwegter Schüler von ihnen und des Wesens, Das sie uns allen gegeben hat: Jeshua ben Joseph, im Westen besser bekannt als ‚Jesus‘, was nur eine Umschreibung seines original-aramäischen Namens ist.

 

Als Jeshua mir im August 1987 zum ersten Mal in einem Feld von brilliantem, gold-weißem Licht erschien, wurde ich in einen radikalen Weg des Erwachens geführt. Doch zuerst musste ich durch eine Angst von so herzzerreißender Tiefe gehen, dass ich sicher war, meinen Verstand verloren zu haben. Ich habe von Ihm verlangt, dass Er beweisen soll, dass Er unabhängig von irgendeiner Projektion meines eigenen Geistes existiert und – über die Dauer von 9 Jahren – hat Er genau dies getan, und letzten Endes meinen eigenen zutiefst festgehaltenen und angstbasierten Zweifel besiegt.

 

Im Nachhinein hätten die reine Herrlichkeit und die Tiefgründigkeit der Weisheit dieser Lehren für mich ausreichen sollen, um zu akzeptieren, dass diese sicher nicht von meinem eigenen Geist erschaffen worden sind!

 

Von Beginn unseres Kontaktes an hatte Er angedeutet, dass Er durch mich und mit mir ganz produktiv einen Weg kreieren wolle, den es „nie zuvor auf dieser Erde gegeben hat“, und der dazu gewidmet sei, Millionen von Seelen ins Erwachen zum Christusgeist zu führen, als Teil der kommenden grundlegenden Transformation der Menschheit, deren Druck wir in dieser Zeit auf uns spüren können.

 

"Der Weg des Herzens" ist der erste Seines 3-teiligen Lehrpfades - bestehend aus

„Der Weg des Herzens“, „Der Weg der Transformation“ und „Der Weg des Wissens“.

Diese formalen Lehren, begründet in den drei „Der Weg ...“ - Texten legen ein wichtiges Fundament für tiefere Schichten der radikalen Transformation.“


Download
"Der Weg des Herzens"
Komplette Fassung der ersten deutschen Ausgabe (Vorwort, Lernempfehlungen & Lektionen)
_Der Weg des Herzens - Text Softcover De
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB

Und jetzt auch als Audio zum Anhören!

: ))

 

Download
Der Weg des Herzens - Lektion 1.mp3
MP3 Audio Datei 25.2 MB
Download
Der Weg des Herzens - Lektion 2.mp3
MP3 Audio Datei 33.5 MB
Download
Der Weg des Herzens - Lektion 3.mp3
MP3 Audio Datei 47.9 MB
Download
Der Weg des Herzens - Lektion 4.mp3
MP3 Audio Datei 49.6 MB
Download
Der Weg des Herzens - Lektion 5.mp3
MP3 Audio Datei 44.3 MB
Download
Der Weg des Herzens - Lektion 6.mp3
MP3 Audio Datei 42.1 MB
Download
Der Weg des Herzens - Lektion 7.mp3
MP3 Audio Datei 28.1 MB
Download
Der Weg des Herzens - Lektion 8.mp3
MP3 Audio Datei 35.1 MB
Download
Der Weg des Herzens - Lektion 9.mp3
MP3 Audio Datei 43.8 MB
Download
Der Weg des Herzens - Lektion 10.mp3
MP3 Audio Datei 33.9 MB
Download
Der Weg des Herzens - Lektion 11.mp3
MP3 Audio Datei 26.1 MB
Download
Der Weg des Herzens - Lektion 12.mp3
MP3 Audio Datei 34.3 MB

Auszüge aus dem Text:

 

 

"Der Weg des Herzens" beginnt mit der Akzeptanz der einfachen Wahrheit:

 

"Ich bin, wie Gott mich erschaffen hat.

Erschaffen nach seinem Bild, bin ich ein Schöpfer, für immer."

 

"Ich bin ein Schöpfer von allem, was ich denke, sehe und erfahre. Ich bin immer frei. Nichts dringt in mich ein außer den Gedanken, die ich gewählt habe, in mir festzuhalten."

 

"Nichts hat eine Wirkung auf mich, was auch immer, außer dem, was ich wähle, was mich beeinflussen darf."

 

"Nichts hält mich gefangen außer meiner eigenen Empfindung der Gefangenschaft. Nichts begrenzt mich auf irgendeiner Ebene oder Größenordnung an Erfahrung außer dem, was ich gewählt habe."

 

"Ich bin Reiner Geist, rein und unberührt von irgendetwas oder irgendjemanden. Mir ist die volle Kraft gegeben zu wählen, und daher meine Erfahrung so zu kreieren, wie ich sie gerne hätte."

 

"Ungeachtet dessen, was ich zu sehen glaube, ungeachtet der Gefühle, die in meinem Bewusstsein auftauchen, bin ich und nur ich alleine in jedem Moment zu vollen 100% dafür verantwortlich. Niemand hat sie verursacht, keine große Kraft im Universum hat diese Wahrnehmung in meinem Bewusstsein aufsteigen lassen. Ich habe sie gewählt."

 

 

 

"Kommunikation ist Erschaffen. Diese beiden sind ein und dasselbe. Falls du gut erschaffen willst, frage daher nur:

 

Was will ich kommunizieren? Was sollen meine Schöpfungen ausdrücken?

Was sollen meine Schöpfungen anderen vermitteln?

Denn was ich vermitteln möchte, enthüllt der Welt die Wahrheit über mein Selbst.

 

"Jeder Aspekt des Lebens, das du lebst, ist Symbol dessen, was du gewählt hast zu erfahren, und damit der ganzen Schöpfung zu vermitteln."

 

 

 

"Ich brauche nichts zu tun."

 

"Du brauchst buchstäblich gar nichts tun. Das ist etwas ganz anderes als etwas tun zu wollen oder es zu wählen. Du musst deine Eltern nicht lieben, du brauchst deinen Vater und deine Mutter nicht zu ehren. Du brauchst mich nicht anzubeten oder zu lieben. Du brauchst dich nicht selbst zu lieben. Du brauchst buchstäblich nichts zu tun, denn „brauchen“ ist ein Ausdruck der Auffassung, dass es etwas gibt, was dir fehlt. Und weil du eins mit Gott bist, gibt es niemals einen Moment, in dem es dir an irgendetwas fehlt."